Aktuelles

2021-4-19

Will sie alle acht Füße desinfizieren? Weiß sie nicht, dass man Desinfektionsmittel nicht trinken kann?

Unseren Morgen hat die Gute auf…

[mehr]

2021-4-16

Auch in unserem Sprungbrett-Projekt in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenberger Straße (LaG) hat der Ramadan begonnen und gemeinsam mit den…

[mehr]

2021-4-14

Unsere Räume sind aktuell nicht so voller persönlichen Begegnungen, wie wir es jahrelang gewohnt waren. Dafür glänzen sie wieder schick.

A…

[mehr]

2021-4-14

Was?

 

FFP2- und KN95-Masken (fürs Tragen u.a. im öffentlichen Nahverkehr, Arztpraxen, im Einzelhandel, in kulturellen Einrichtungen, …)

[mehr]

2021-3-31

Die Begegnungsküche hat uns wunderbare Begegnungen ermöglicht. Besucher*innen und Kolleg*innen des AWO Begegnungszentrums und…

[mehr]

2021-3-25

die Berliner Krebsgesellschaft (BKG) bietet in der Versorgungslandschaft Berlins ab sofort ein neues Beratungsangebot in türkischer Sprache…

[mehr]

2021-3-16

Das AWO Begegnungszentrum setzt Zeichen gegen Rassismus und Diskrimierung!

 

Wir zeigen Gesicht. Die Opfer von Rassismus haben unsere…

[mehr]

2021-3-19

2021-3-19

Wann:
am 19.03.2021 um 12 Uhr
Wo:
Frankfurter Tor

 


Rassismuserfahrene
Vertreter*innen des Beirates für Integration und

[mehr]

2021-3-16

2021-3-16

 

Die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 15. – 28. März 2021 statt.

Das Motto ist: Solidarität.…

[mehr]

2021-3-1

Im Begegnungszentrum ist aktuell noch eine Praktikantin der Sozialen Arbeit, die zur Beantwortung ihrer Forschungsfrage einen mehrsprachigen…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 19.06.2021

Sprungbrett-Angebot in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenberger Straße in Kooperation mit dem LfG Berlin

 

Seit August 2016 führt die AWO ein Sprungbrettangebot, zuerst in Mariendorf und aktuell in Lichtenberg durch. Zielgruppe sind geflüchtete Familien mit Kindern von 0-6 Jahren.

 

Es handelt sich um ein zeitlich befristetes, niedrigschwelliges Angebot für Eltern und Kinder mit dem Ziel, den Übergang in das Regelsystem Kindertagesbetreuung anzubahnen, zu unterstützen und anfangs auch zu begleiten.

 

Flankierend finden Eltern-Kind-Aktivitäten statt, bei denen das gemeinsame Tun und Lernen im Vordergrund stehen.
Darüber hinaus soll den Eltern das System der Kindertagesbetreuung bekannt gemacht werden.
Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der Suche nach Kitaplätzen und stehen für Fragen rund um das Thema frühkindliche Bildung zur Verfügung.

 

 

Kontakt

 

Sprungbrett
Wollenberger Straße 1
13053 Berlin



Google Maps


Tel.: 0157 770 144 74
E-Mail: sprungbrett@awo-spree-wuhle.de

 

 

Ansprechpartner*innen vor Ort:

 

Frau R. Mokahel
 

 

Koordination:

 

Christiane Börühan

 

c.boeruehan@awo-spree-wuhle.de

 

Tel.: 030 695 35 623

Gefördert durch

Sprungbrett-Angebot in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenberger Straße in Kooperation mit dem LfG Berlin

 

Seit August 2016 führt die AWO ein Sprungbrettangebot, zuerst in Mariendorf und aktuell in Lichtenberg durch. Zielgruppe sind geflüchtete Familien mit Kindern von 0-6 Jahren.

 

Es handelt sich um ein zeitlich befristetes, niedrigschwelliges Angebot für Eltern und Kinder mit dem Ziel, den Übergang in das Regelsystem Kindertagesbetreuung anzubahnen, zu unterstützen und anfangs auch zu begleiten.

 

Flankierend finden Eltern-Kind-Aktivitäten statt, bei denen das gemeinsame Tun und Lernen im Vordergrund stehen.
Darüber hinaus soll den Eltern das System der Kindertagesbetreuung bekannt gemacht werden.
Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der Suche nach Kitaplätzen und stehen für Fragen rund um das Thema frühkindliche Bildung zur Verfügung.

 

 

Kontakt

 

Sprungbrett
Wollenberger Straße 1
13053 Berlin



Google Maps


Tel.: 0157 770 144 74
E-Mail: sprungbrett@awo-spree-wuhle.de

 

 

Ansprechpartner*innen vor Ort:

 

Frau R. Mokahel
 

 

Koordination:

 

Christiane Börühan

 

c.boeruehan@awo-spree-wuhle.de

 

Tel.: 030 695 35 623

Gefördert durch