Aktuelles

Das Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg, die Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. und „Nestwärme“ geben eine gemeinsame Presseerklärung zum Buch…

[mehr]

Die Fortbildung für ehrenamtliche Gruppenleiter*innen des Begegnungszentrums fand am 11.2.2020 in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Protect – Im Notfall…

[mehr]

Am 30.01. fand der zweite Workshop zur Partizipation von Fachkräften im Kontext des Familienfördergesetzes statt. Hierbei wurde geschaut, welche…

[mehr]

Rucksack hat einen neuen Film über das Rucksackprogramm gedreht!

 

Hier geht’s zum Film

 

[mehr]

Das Alpha-Siegel ist ein Qualitätssiegel, das bescheinigt, dass eine Einrichtung „Kundennähe“, „Abbau von Exklusionen“ und „Serviceorientierung“…

[mehr]

Der 3. Dezember war ein toller Tag!

 

Wir hatten viel Spaß zusammen am Tag der Inklusion im AWO Begegnungszentrum.

 

Wir haben eine Seite mit einer…

[mehr]

Am diesjährigen Adventsvorlesen nahmen 127 Kinder mit 23 Begleitpersonen von zwei Schulen und 7 Kitas teil, wir wollen uns herzlich für euren Besuch…

[mehr]

Am 12. November hat die Nachbarschafts-Schreibgruppe „Einmal um den Block“ im Café des AWO Begegnungszentrums neue Geschichten präsentiert. Diesmal…

[mehr]

Am 18. November kamen unsere Ehrenamtlichen zusammen, um den Garten Winterfest zu machen. Wir haben Laub gehackt, Müll im öffentlichen Raum…

[mehr]

2019-11-13

Das AWO Begegnungszentrum lädt zur Fachveranstaltung
„GEFLOHEN, TRAUMATISIERT UND WIE WEITER?"
- Unterstützungswege in der Bearbeitung…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 19.06.2021

Sprungbrett-Angebot in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenberger Straße in Kooperation mit dem LfG Berlin

 

Seit August 2016 führt die AWO ein Sprungbrettangebot, zuerst in Mariendorf und aktuell in Lichtenberg durch. Zielgruppe sind geflüchtete Familien mit Kindern von 0-6 Jahren.

 

Es handelt sich um ein zeitlich befristetes, niedrigschwelliges Angebot für Eltern und Kinder mit dem Ziel, den Übergang in das Regelsystem Kindertagesbetreuung anzubahnen, zu unterstützen und anfangs auch zu begleiten.

 

Flankierend finden Eltern-Kind-Aktivitäten statt, bei denen das gemeinsame Tun und Lernen im Vordergrund stehen.
Darüber hinaus soll den Eltern das System der Kindertagesbetreuung bekannt gemacht werden.
Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der Suche nach Kitaplätzen und stehen für Fragen rund um das Thema frühkindliche Bildung zur Verfügung.

 

 

Kontakt

 

Sprungbrett
Wollenberger Straße 1
13053 Berlin



Google Maps


Tel.: 0157 770 144 74
E-Mail: sprungbrett@awo-spree-wuhle.de

 

 

Ansprechpartner*innen vor Ort:

 

Frau R. Mokahel
 

 

Koordination:

 

Christiane Börühan

 

c.boeruehan@awo-spree-wuhle.de

 

Tel.: 030 695 35 623

Gefördert durch

Sprungbrett-Angebot in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenberger Straße in Kooperation mit dem LfG Berlin

 

Seit August 2016 führt die AWO ein Sprungbrettangebot, zuerst in Mariendorf und aktuell in Lichtenberg durch. Zielgruppe sind geflüchtete Familien mit Kindern von 0-6 Jahren.

 

Es handelt sich um ein zeitlich befristetes, niedrigschwelliges Angebot für Eltern und Kinder mit dem Ziel, den Übergang in das Regelsystem Kindertagesbetreuung anzubahnen, zu unterstützen und anfangs auch zu begleiten.

 

Flankierend finden Eltern-Kind-Aktivitäten statt, bei denen das gemeinsame Tun und Lernen im Vordergrund stehen.
Darüber hinaus soll den Eltern das System der Kindertagesbetreuung bekannt gemacht werden.
Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der Suche nach Kitaplätzen und stehen für Fragen rund um das Thema frühkindliche Bildung zur Verfügung.

 

 

Kontakt

 

Sprungbrett
Wollenberger Straße 1
13053 Berlin



Google Maps


Tel.: 0157 770 144 74
E-Mail: sprungbrett@awo-spree-wuhle.de

 

 

Ansprechpartner*innen vor Ort:

 

Frau R. Mokahel
 

 

Koordination:

 

Christiane Börühan

 

c.boeruehan@awo-spree-wuhle.de

 

Tel.: 030 695 35 623

Gefördert durch