Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“…

[mehr]

2024-3-21

Wie jedes Jahr haben wir uns am Internationalen Tag gegen Rassismus beteiligt. In diesem
Jahr gab es unter dem Motto „Menschenrechte für…

[mehr]

2024-3-21

Das AWO Begegnungszentrum ist mit zwei Kolleg*innen im Beirat für Partizipation und Integration vertreten.

Da heute der internationale Tag…

[mehr]

2024-3-18

Der Ramadan hat vor gut einer Woche begonnen. Dieser Monat ist eine besondere und schöne Zeit für viele Familien in unserem Rucksack…

[mehr]

Eine Nacht, neun Tote. Erschossen von einem Rechtsterroristen, begünstigt durch
massives Versagen der Polizei und bis heute nicht lückenlos…

[mehr]

2024-2-12

Unsere langjährige Freundin und Besucherin des Begegnungszentrums, Elke Jasse, ist
Anfang 2024 plötzlich und unerwartet gestorben.

 


An…

[mehr]

2024-2-14

„ONE BILLION“ steht für Englisch „eine Milliarde“, also jede dritte Frau*. Laut Statistik sind eine Milliarde Frauen* und Mädchen von…

[mehr]

2024-2-3

Das AWO Begegnungszentrum steht gegen Rechts!

Wir sind ein Ort der gelebten Vielfalt und

solidarisieren uns mit Menschen, die von…

[mehr]

2024-2-24

Am Mittwoch, 24. Januar 2024, fand das erste Treffen des beliebten kulinarischen Kochtreffs
„Zusammen is(s)t man weniger allein“ mit…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 18.06.2024

Am 01.01.2024 ist eine langjährige Besucherin des Begegnungszentrums, Elke Jasse, leider plötzlich verstorben. Eine wichtige Person für das Begegnungszentrum.

2024-4-18

Bei einem von Curioso geleiten Workshop haben wir am 18 April mit Kindern und Eltern von
HIPPY und e:du im Garten des Begegnungszentrum einen Wildbienenbausatz, kleinere
Insektenhotels in Papierrollen und Samenpapier- und Samenkugeln hergestellt.


Die gemeinsamen Aktionen mit unseren Kooperationspartner*innen vom Kinderlabor
Curioso sind immer ein Highlight.


Vielen Dank für diese schöne Aktion.

[mehr]

2024-3-27

Am 27 März waren wir zusammen mit Eltern und Kindern von HIPPY zum Bilderbuchkino in der
Mittelpunkt-Bibliothek am Kotti.

 


Auf dem Programm stand die Geschichte vom Hasen Hibiskus und dem Möhrenklau.

 


Der Besuch in der Bibliothek ist immer sehr spannend. Die Kinder und Eltern lernen neue
Bücher kennen, können vor Ort zusammenspielen, neue Sachen ausprobieren, sich in Ruhe
alles anschauen und wer möchte und noch keinen Büchereiausweis hat, kann sich gleich vor
Ort einen…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“ beruht auf der Idee, eine Vielzahl multidisziplinärer
Aktivitäten über einen längeren Zeitraum anzubieten, um die soziale Interaktion zu fördern
und kreative Ideen und Ausdrucksformen auf eine breitere und inklusivere Weise zu
unterstützen, als es ein einzelner Workshop könnte.

 

 

Workshop Ensemble Musik Projekt: Musik und Inklusion unter der…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“ beruht auf der Idee, eine Vielzahl multidisziplinärer
Aktivitäten über einen längeren Zeitraum anzubieten, um die soziale Interaktion zu fördern
und kreative Ideen und Ausdrucksformen auf eine breitere und inklusivere Weise zu
unterstützen, als es ein einzelner Workshop könnte.

 


Workshop Ausdrucksbewegung - Ausdruksbewegung "Aufnahme für…

[mehr]

2024-3-21

Wie jedes Jahr haben wir uns am Internationalen Tag gegen Rassismus beteiligt. In diesem
Jahr gab es unter dem Motto „Menschenrechte für alle“ eine Menschenkette vom Kotti bis zu
uns. Im Anschluss ging es weiter bei uns im Garten mit Musik, Suppe und Kuchen, um auch
den Frühlingsanfang, das kurdische Neujahrsfest Newroz und den arabischen Muttertag zu
feiern.

 


Anscheinend wollte das Wetter dann doch mitspielen; die Sonne erschien pünktlich zum
Beginn der Veranstaltung.

 


Allen…

[mehr]

2024-3-21

Das AWO Begegnungszentrum ist mit zwei Kolleg*innen im Beirat für Partizipation und Integration vertreten.

Da heute der internationale Tag gegen Rassismus ist, beteiligt sich der Beirat gemeinsam mit weiteren Berliner Partizipationsbeiräten

und dem Bündnis HandinHand an der Aktion „Wenn Menschenrechte für alle gelten würden, dann…“.

Der diesjährige internationale Tag gegen Rassismus steht unter dem Motto „Menschenrechte für alle“.

Wie sähe eine Welt aus, in der die Menschenrechte…

[mehr]

2024-3-18

Der Ramadan hat vor gut einer Woche begonnen. Dieser Monat ist eine besondere und schöne Zeit für viele Familien in unserem Rucksack Programm.

Er bietet die Gelegenheit zusammenzukommen und gemeinsam das Fasten zu brechen.

Daher haben wir uns sehr gefreut, dass gleich zwei Rucksack Gruppen sich zum gemeinsamen Iftar im AWO Begegnungszentrum getroffen haben.

[mehr]

Eine Nacht, neun Tote. Erschossen von einem Rechtsterroristen, begünstigt durch
massives Versagen der Polizei und bis heute nicht lückenlos aufgeklärt. Am 19. Februar
jährt sich zum vierten Mal das rassistische Attentat von Hanau.

 

Das Netzwerk OPlatz4Hanau ruft dazu auf, am Montag, dem 19.02.2024, gemeinsam
um 17 Uhr am Mahnmal für die Opfer rassistischer Polizeigewalt auf dem Oranienplatz
in Berlin-Kreuzberg den Toten zu gedenken.

 

Neben Redebeiträgen, Gesang und Gedichten möchten wir eine…

[mehr]
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Am 01.01.2024 ist eine langjährige Besucherin des Begegnungszentrums, Elke Jasse, leider plötzlich verstorben. Eine wichtige Person für das Begegnungszentrum.

2024-4-18

Bei einem von Curioso geleiten Workshop haben wir am 18 April mit Kindern und Eltern von
HIPPY und e:du im Garten des Begegnungszentrum einen Wildbienenbausatz, kleinere
Insektenhotels in Papierrollen und Samenpapier- und Samenkugeln hergestellt.


Die gemeinsamen Aktionen mit unseren Kooperationspartner*innen vom Kinderlabor
Curioso sind immer ein Highlight.


Vielen Dank für diese schöne Aktion.

[mehr]

2024-3-27

Am 27 März waren wir zusammen mit Eltern und Kindern von HIPPY zum Bilderbuchkino in der
Mittelpunkt-Bibliothek am Kotti.

 


Auf dem Programm stand die Geschichte vom Hasen Hibiskus und dem Möhrenklau.

 


Der Besuch in der Bibliothek ist immer sehr spannend. Die Kinder und Eltern lernen neue
Bücher kennen, können vor Ort zusammenspielen, neue Sachen ausprobieren, sich in Ruhe
alles anschauen und wer möchte und noch keinen Büchereiausweis hat, kann sich gleich vor
Ort einen…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“ beruht auf der Idee, eine Vielzahl multidisziplinärer
Aktivitäten über einen längeren Zeitraum anzubieten, um die soziale Interaktion zu fördern
und kreative Ideen und Ausdrucksformen auf eine breitere und inklusivere Weise zu
unterstützen, als es ein einzelner Workshop könnte.

 

 

Workshop Ensemble Musik Projekt: Musik und Inklusion unter der…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“ beruht auf der Idee, eine Vielzahl multidisziplinärer
Aktivitäten über einen längeren Zeitraum anzubieten, um die soziale Interaktion zu fördern
und kreative Ideen und Ausdrucksformen auf eine breitere und inklusivere Weise zu
unterstützen, als es ein einzelner Workshop könnte.

 


Workshop Ausdrucksbewegung - Ausdruksbewegung "Aufnahme für…

[mehr]

2024-3-21

Wie jedes Jahr haben wir uns am Internationalen Tag gegen Rassismus beteiligt. In diesem
Jahr gab es unter dem Motto „Menschenrechte für alle“ eine Menschenkette vom Kotti bis zu
uns. Im Anschluss ging es weiter bei uns im Garten mit Musik, Suppe und Kuchen, um auch
den Frühlingsanfang, das kurdische Neujahrsfest Newroz und den arabischen Muttertag zu
feiern.

 


Anscheinend wollte das Wetter dann doch mitspielen; die Sonne erschien pünktlich zum
Beginn der Veranstaltung.

 


Allen…

[mehr]

2024-3-21

Das AWO Begegnungszentrum ist mit zwei Kolleg*innen im Beirat für Partizipation und Integration vertreten.

Da heute der internationale Tag gegen Rassismus ist, beteiligt sich der Beirat gemeinsam mit weiteren Berliner Partizipationsbeiräten

und dem Bündnis HandinHand an der Aktion „Wenn Menschenrechte für alle gelten würden, dann…“.

Der diesjährige internationale Tag gegen Rassismus steht unter dem Motto „Menschenrechte für alle“.

Wie sähe eine Welt aus, in der die Menschenrechte…

[mehr]

2024-3-18

Der Ramadan hat vor gut einer Woche begonnen. Dieser Monat ist eine besondere und schöne Zeit für viele Familien in unserem Rucksack Programm.

Er bietet die Gelegenheit zusammenzukommen und gemeinsam das Fasten zu brechen.

Daher haben wir uns sehr gefreut, dass gleich zwei Rucksack Gruppen sich zum gemeinsamen Iftar im AWO Begegnungszentrum getroffen haben.

[mehr]

Eine Nacht, neun Tote. Erschossen von einem Rechtsterroristen, begünstigt durch
massives Versagen der Polizei und bis heute nicht lückenlos aufgeklärt. Am 19. Februar
jährt sich zum vierten Mal das rassistische Attentat von Hanau.

 

Das Netzwerk OPlatz4Hanau ruft dazu auf, am Montag, dem 19.02.2024, gemeinsam
um 17 Uhr am Mahnmal für die Opfer rassistischer Polizeigewalt auf dem Oranienplatz
in Berlin-Kreuzberg den Toten zu gedenken.

 

Neben Redebeiträgen, Gesang und Gedichten möchten wir eine…

[mehr]