Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

2024-2-12

Unsere langjährige Freundin und Besucherin des Begegnungszentrums, Elke Jasse, ist
Anfang 2024 plötzlich und unerwartet gestorben.

 


An…

[mehr]

2024-1-25

Filiz Öncel, jahrzehntelange Mitarbeiterin, Kollegin, gute Freundin und Unterstützerin des Begegnungszentrums wurde bei der 25.…

[mehr]

Was ist mit dem Monatsprogramm? Das haben Sie sich vielleicht mal gefragt. Aber kein Grund zur Panik :) Wir arbeiten für Sie und bereiten zahlreiche…

[mehr]

2024-1-10

Das neue Jahr fing für zwei Rucksack Gruppen mit einem Kerzen Workshop an.

Gemeinsam mit Curioso (dem Kreuzberger Kinderlabor; https://www…

[mehr]

2024-1-29

Die Geschichten eines jeden von uns würden ausreichen, um Bücher mit Tausenden von Seiten zu
schreiben. Man könnte fast sagen, dass die…

[mehr]

2023-12-12

Am 08.12.2023 fand im AWO-Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord die Informationsveranstaltung des Projektes Community Netzwerk für Teilhabe und…

[mehr]

„Queer Life!“ ist eine Workshop-Reihe, die im November begonnen hat. Zielgruppe sind, wenn auch
nicht ausschließlich, queere Menschen unter 30 Jahren,…

[mehr]

2023-12-12

Im Rucksack Programm sprechen wir mit Eltern/Familien über Kinderrechte.

Dabei kommen Fragen auf, wie funktioniert Teilhabe, Demokratie,…

[mehr]

2023-12-4

Das AWO Begegnungszentrum hat eine Patenschaft

für eine StoP Bank übernommen,

rund um den internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen*…

[mehr]

2023-11-24

Peter Weber hat in seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer und Vorstandsmitglied
von Impuls Deutschland Stiftung e. V.…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 18.06.2024

Hilfe für pflegebedürftige MigrantInnen

 

Die Zahl der pflegebedürftigen MigrantInnen steigt ständig. Viele von ihnen nehmen Hilfsangebote nicht in Anspruch, sei es aus Unkenntnis oder wegen bestehender Zugangsbarrieren.

 

Unser niedrigschwelliges Beratungsangebot in deutscher und türkischer Sprache richtet sich an pflegebedürftige MigrantInnen und ihre Angehörigen und bildet eine Brücke zu den Angeboten der Altenhilfe.

Kampagne für eine kultursensible Altenhilfe

  • doku-kamp-kults-althilfe.pdf "Kampagne für eine kultursensible Altenhilfe", Dokumentation der Kampagnenaktivitäten in Berlin. PDF-Datei zum herunterladen.

Beratung für pflegebedürftige MigrantInnen

 

Die Zahl der pflegebedürftigen MigrantInnen steigt ständig. Viele von ihnen nehmen Hilfsangebote nicht in Anspruch, sei es aus Unkenntnis oder wegen bestehender Zugangsbarrieren.

 

Unser niedrigschwelliges Beratungsangebot in deutscher und türkischer Sprache richtet sich an pflegebedürftige MigrantInnen und ihre Angehörigen und bildet eine Brücke zu den Angeboten der Altenhilfe.

 

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Hilfe für pflegebedürftige MigrantInnen

 

Die Zahl der pflegebedürftigen MigrantInnen steigt ständig. Viele von ihnen nehmen Hilfsangebote nicht in Anspruch, sei es aus Unkenntnis oder wegen bestehender Zugangsbarrieren.

 

Unser niedrigschwelliges Beratungsangebot in deutscher und türkischer Sprache richtet sich an pflegebedürftige MigrantInnen und ihre Angehörigen und bildet eine Brücke zu den Angeboten der Altenhilfe.

Kampagne für eine kultursensible Altenhilfe

  • doku-kamp-kults-althilfe.pdf "Kampagne für eine kultursensible Altenhilfe", Dokumentation der Kampagnenaktivitäten in Berlin. PDF-Datei zum herunterladen.

Beratung für pflegebedürftige MigrantInnen

 

Die Zahl der pflegebedürftigen MigrantInnen steigt ständig. Viele von ihnen nehmen Hilfsangebote nicht in Anspruch, sei es aus Unkenntnis oder wegen bestehender Zugangsbarrieren.

 

Unser niedrigschwelliges Beratungsangebot in deutscher und türkischer Sprache richtet sich an pflegebedürftige MigrantInnen und ihre Angehörigen und bildet eine Brücke zu den Angeboten der Altenhilfe.