Aktuelles

2020-9-17

Das Rucksack-Team hat mit jeder KiTa individuell abgesprochen, wie wir den Rucksack unter den Corona-Bedingungen ins neue KiTa-Jahr…

[mehr]

Das AWO Begegnungszentrum hat Honigbienen (und inzwischen auch Honig)!

2021-9-2

Seit Mai dieses Jahres haben wir ein Bienenvolk auf unserem Gelände. Das Volk ist stark und hat so viel Honig produziert, dass wir ein bisschen ernten konnten.

 

Wir haben auch einen Ableger gemacht und werden hoffentlich im nächsten Jahr zwei starken Völker haben.

 

Genauso erfreulich wie der Stadthonig ist aber die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen, die die Völker betreuen. Sie kommen alle aus unterschiedlichen Ländern und haben Spaß am Imkern.

 

Sie nehmen gleichzeitig am Projekt „Gemeinsam Imkern“ vom Verein Stadtbienen e.V. und lernen das Imkern vom Grund auf.  Auf dem Gelände der „Bauhütte Friedrichstraße“ betreuen sie ihre eigenen Völker. (www.stadtbienen.org )

 

Vor allem aber bedanken wir uns beim Peter vom Projekt „Arbeiten und Lernen“ des Pestalozzi-Fröbel-Haus (www.pfh-berlin.de/de/arbeiten-und-lernen ) der uns das Volk besorgt hat, uns tatkräftig begleitet und das Handwerk zeigt.

 

Und wenn wir schon dabei sind uns zu bedanken, wollen wir das „Heile Haus“ nicht vergessen -  sie haben uns den Honigschleudern ausgeliehen! ( www.heilehaus-berlin.de )

 

Die tolle Vernetzung im Stadtteil freut uns sehr!

Heute ist der 19.10.2021

Das AWO Begegnungszentrum hat Honigbienen (und inzwischen auch Honig)!

2021-9-2

Seit Mai dieses Jahres haben wir ein Bienenvolk auf unserem Gelände. Das Volk ist stark und hat so viel Honig produziert, dass wir ein bisschen ernten konnten.

 

Wir haben auch einen Ableger gemacht und werden hoffentlich im nächsten Jahr zwei starken Völker haben.

 

Genauso erfreulich wie der Stadthonig ist aber die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen, die die Völker betreuen. Sie kommen alle aus unterschiedlichen Ländern und haben Spaß am Imkern.

 

Sie nehmen gleichzeitig am Projekt „Gemeinsam Imkern“ vom Verein Stadtbienen e.V. und lernen das Imkern vom Grund auf.  Auf dem Gelände der „Bauhütte Friedrichstraße“ betreuen sie ihre eigenen Völker. (www.stadtbienen.org )

 

Vor allem aber bedanken wir uns beim Peter vom Projekt „Arbeiten und Lernen“ des Pestalozzi-Fröbel-Haus (www.pfh-berlin.de/de/arbeiten-und-lernen ) der uns das Volk besorgt hat, uns tatkräftig begleitet und das Handwerk zeigt.

 

Und wenn wir schon dabei sind uns zu bedanken, wollen wir das „Heile Haus“ nicht vergessen -  sie haben uns den Honigschleudern ausgeliehen! ( www.heilehaus-berlin.de )

 

Die tolle Vernetzung im Stadtteil freut uns sehr!

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

2020-9-17

Das Rucksack-Team hat mit jeder KiTa individuell abgesprochen, wie wir den Rucksack unter den Corona-Bedingungen ins neue KiTa-Jahr…

[mehr]

Das AWO Begegnungszentrum hat Honigbienen (und inzwischen auch Honig)!

2021-9-2

Seit Mai dieses Jahres haben wir ein Bienenvolk auf unserem Gelände. Das Volk ist stark und hat so viel Honig produziert, dass wir ein bisschen ernten konnten.

 

Wir haben auch einen Ableger gemacht und werden hoffentlich im nächsten Jahr zwei starken Völker haben.

 

Genauso erfreulich wie der Stadthonig ist aber die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen, die die Völker betreuen. Sie kommen alle aus unterschiedlichen Ländern und haben Spaß am Imkern.

 

Sie nehmen gleichzeitig am Projekt „Gemeinsam Imkern“ vom Verein Stadtbienen e.V. und lernen das Imkern vom Grund auf.  Auf dem Gelände der „Bauhütte Friedrichstraße“ betreuen sie ihre eigenen Völker. (www.stadtbienen.org )

 

Vor allem aber bedanken wir uns beim Peter vom Projekt „Arbeiten und Lernen“ des Pestalozzi-Fröbel-Haus (www.pfh-berlin.de/de/arbeiten-und-lernen ) der uns das Volk besorgt hat, uns tatkräftig begleitet und das Handwerk zeigt.

 

Und wenn wir schon dabei sind uns zu bedanken, wollen wir das „Heile Haus“ nicht vergessen -  sie haben uns den Honigschleudern ausgeliehen! ( www.heilehaus-berlin.de )

 

Die tolle Vernetzung im Stadtteil freut uns sehr!

Das AWO Begegnungszentrum hat Honigbienen (und inzwischen auch Honig)!

2021-9-2

Seit Mai dieses Jahres haben wir ein Bienenvolk auf unserem Gelände. Das Volk ist stark und hat so viel Honig produziert, dass wir ein bisschen ernten konnten.

 

Wir haben auch einen Ableger gemacht und werden hoffentlich im nächsten Jahr zwei starken Völker haben.

 

Genauso erfreulich wie der Stadthonig ist aber die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen, die die Völker betreuen. Sie kommen alle aus unterschiedlichen Ländern und haben Spaß am Imkern.

 

Sie nehmen gleichzeitig am Projekt „Gemeinsam Imkern“ vom Verein Stadtbienen e.V. und lernen das Imkern vom Grund auf.  Auf dem Gelände der „Bauhütte Friedrichstraße“ betreuen sie ihre eigenen Völker. (www.stadtbienen.org )

 

Vor allem aber bedanken wir uns beim Peter vom Projekt „Arbeiten und Lernen“ des Pestalozzi-Fröbel-Haus (www.pfh-berlin.de/de/arbeiten-und-lernen ) der uns das Volk besorgt hat, uns tatkräftig begleitet und das Handwerk zeigt.

 

Und wenn wir schon dabei sind uns zu bedanken, wollen wir das „Heile Haus“ nicht vergessen -  sie haben uns den Honigschleudern ausgeliehen! ( www.heilehaus-berlin.de )

 

Die tolle Vernetzung im Stadtteil freut uns sehr!