Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei

2022-11-8

Das AWO Begegnungszentrum war mit Veranstaltungen, wie „Seaspiracy“ oder „Nachhaltig verpackt- Geht denn das?“ (Workshop der Verbrauchzentrale Berlin), an den Lebensmittelpunkt Wochen in Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt und begrüßte die Gäst*innen der Abschlussveranstaltung.

 

Hier haben die Akteur*innen mit Netzwerkpartner*innen und unserer Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann auf die Lebensmittelpunktwochen zurückgeblickt. Der Abend stand auch unter der Frage „Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei?“. Es stellte sich die Frage, was in Stadtteilzentren/Nachbarschaftszentren und Begegnungsstätten bereits passiert und perspektivisch noch kommen wird (z.B. „Wärmepunkte“).

 

 

Vielen Dank für den regen Austausch und viel Erfolg allen für zukünftige Projekte!

Heute ist der 14.07.2024

Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei

2022-11-8

Das AWO Begegnungszentrum war mit Veranstaltungen, wie „Seaspiracy“ oder „Nachhaltig verpackt- Geht denn das?“ (Workshop der Verbrauchzentrale Berlin), an den Lebensmittelpunkt Wochen in Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt und begrüßte die Gäst*innen der Abschlussveranstaltung.

 

Hier haben die Akteur*innen mit Netzwerkpartner*innen und unserer Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann auf die Lebensmittelpunktwochen zurückgeblickt. Der Abend stand auch unter der Frage „Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei?“. Es stellte sich die Frage, was in Stadtteilzentren/Nachbarschaftszentren und Begegnungsstätten bereits passiert und perspektivisch noch kommen wird (z.B. „Wärmepunkte“).

 

 

Vielen Dank für den regen Austausch und viel Erfolg allen für zukünftige Projekte!

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei

2022-11-8

Das AWO Begegnungszentrum war mit Veranstaltungen, wie „Seaspiracy“ oder „Nachhaltig verpackt- Geht denn das?“ (Workshop der Verbrauchzentrale Berlin), an den Lebensmittelpunkt Wochen in Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt und begrüßte die Gäst*innen der Abschlussveranstaltung.

 

Hier haben die Akteur*innen mit Netzwerkpartner*innen und unserer Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann auf die Lebensmittelpunktwochen zurückgeblickt. Der Abend stand auch unter der Frage „Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei?“. Es stellte sich die Frage, was in Stadtteilzentren/Nachbarschaftszentren und Begegnungsstätten bereits passiert und perspektivisch noch kommen wird (z.B. „Wärmepunkte“).

 

 

Vielen Dank für den regen Austausch und viel Erfolg allen für zukünftige Projekte!

Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei

2022-11-8

Das AWO Begegnungszentrum war mit Veranstaltungen, wie „Seaspiracy“ oder „Nachhaltig verpackt- Geht denn das?“ (Workshop der Verbrauchzentrale Berlin), an den Lebensmittelpunkt Wochen in Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt und begrüßte die Gäst*innen der Abschlussveranstaltung.

 

Hier haben die Akteur*innen mit Netzwerkpartner*innen und unserer Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann auf die Lebensmittelpunktwochen zurückgeblickt. Der Abend stand auch unter der Frage „Was tragen Lebensmittelpunkt Initiativen zu einer gesunden, ökologischen und bezahlbaren Ernährung im Bezirk bei?“. Es stellte sich die Frage, was in Stadtteilzentren/Nachbarschaftszentren und Begegnungsstätten bereits passiert und perspektivisch noch kommen wird (z.B. „Wärmepunkte“).

 

 

Vielen Dank für den regen Austausch und viel Erfolg allen für zukünftige Projekte!