Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Sommerkonzert im AWO-Begegnungszentrum

2023-7-28

Am Freitag, 28.7. fand das Sommerkonzert mit spanischer und lateinamerikanischer Musik im
AWO-Begegnungszentrum statt.

 


Viele Menschen kamen und ließen sich vom grauen und regnerischen Wetter draußen nicht
abschrecken: drinnen im Begegnungszentrum war es ein Fest! Dies war zuerst die Gelegenheit, die
Angebote des AWO-Begegnungszentrums für ein spanischsprachiges Publikum sichtbarer und
bekannter zu machen: die spanischsprachige Senior*innengruppe, geleitet von Teresa Agullo,
und den Senior*innen-Sevillana-Tanzkurs „Grupo Amapola“, geleitet von MariCarmen Ruiz. Bei
den beiden Ehrenamtlichen möchten wir uns für ihr langjähriges Engagement bedanken!

 


Während des Konzerts konnten wir spanische und südamerikanische Live-Musik von dem
talentierten Duos „Joan & Jack“ sowie den Auftritt der Tanzgruppe 'Amapola' erleben: ein Nachmittag
voller Musik, Tanz und Talent! Für die Mitorganisation und Mitfinanzierung des Konzerts, sowie für die
langjährige Unterstützung der „Grupo Amapola“ in unserem Haus danken wir Marion Dörner vom
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Stadtteil- und Seniorenangebote).

 


Letztlich war dieses Konzert eine Gelegenheit zur Vernetzung verschiedener Organisationen im
Berliner Raum, die u.a. Teil des spanischsprachigen Netzwerk „La Mesa“ sind und Beratung, kulturelle
Aktivitäten sowie soziale Angebote für spanischsprachige Menschen anbieten. In diesem Sinne
möchte sich das AWO-Begegnungszentrum bei den folgenden Personen/Organisationen bedanken,
die an der Veranstaltung teilgenommen haben:

 


- Heike Stapel (Sozialarbeiterin im AWO Begegnungszentrum im Bereich Migrationsberatung
für Erwachsene Zuwander*innen, auch auf Spanisch - AWO Landesverbandes Berlin);

 


- Rafaél Hernàndez Cuevas (Consejería de Trabajo, Migraciones y Seguridad
Social/Embajada de España – Spanische Botschaft Berlin);

 


- Barbara Nieto König und Torsten Otto (AYEKOO - arbeit und ausbildung e.V. - berufliche
Coaching und die Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund);

 


- Alejandra Sachse (Frauenalia gUG - soziales Unternehmen für mehr Diversität und
Chancengleichheit in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft).

 


Es war ein Fest für alle! Aber falls jemand nicht dabei sein konnte, kein Problem! Das nächste Konzert
steht nämlich schon vor der Tür: Wir sehen uns zum nächsten Sommerkonzert mit Balkanmusik, am
24. August um 14:00 Uhr, wieder im AWO-Begegnungszentrum und hoffentlich mit ein paar mehr
Sonnenstrahlen!

MariCarmen R. (Gruppenleitung des Tanzkurses „Grupo Amapola“) und Maria D. (Teilnehmerin des Tanzkurses).

Das Publikum und Teilnehmer*innen des Sommerkonzertes.

Christiane Börühan (Stellvertretende Leitung des Begegnungszentrums) eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen des Begegnungszentrums.

Teilnehmer*innen des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“ mit der Gruppenleitung MariCarmen Ruiz (in der Mitte mit dem gelben Kleid.)

Joan & Jack – Musik Duo des Sommerkonzertes im Begegnungszentrums.

Das Buffet des Sommerkonzertes

Auftritt des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“

Heute ist der 18.06.2024

Sommerkonzert im AWO-Begegnungszentrum

2023-7-28

Am Freitag, 28.7. fand das Sommerkonzert mit spanischer und lateinamerikanischer Musik im
AWO-Begegnungszentrum statt.

 


Viele Menschen kamen und ließen sich vom grauen und regnerischen Wetter draußen nicht
abschrecken: drinnen im Begegnungszentrum war es ein Fest! Dies war zuerst die Gelegenheit, die
Angebote des AWO-Begegnungszentrums für ein spanischsprachiges Publikum sichtbarer und
bekannter zu machen: die spanischsprachige Senior*innengruppe, geleitet von Teresa Agullo,
und den Senior*innen-Sevillana-Tanzkurs „Grupo Amapola“, geleitet von MariCarmen Ruiz. Bei
den beiden Ehrenamtlichen möchten wir uns für ihr langjähriges Engagement bedanken!

 


Während des Konzerts konnten wir spanische und südamerikanische Live-Musik von dem
talentierten Duos „Joan & Jack“ sowie den Auftritt der Tanzgruppe 'Amapola' erleben: ein Nachmittag
voller Musik, Tanz und Talent! Für die Mitorganisation und Mitfinanzierung des Konzerts, sowie für die
langjährige Unterstützung der „Grupo Amapola“ in unserem Haus danken wir Marion Dörner vom
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Stadtteil- und Seniorenangebote).

 


Letztlich war dieses Konzert eine Gelegenheit zur Vernetzung verschiedener Organisationen im
Berliner Raum, die u.a. Teil des spanischsprachigen Netzwerk „La Mesa“ sind und Beratung, kulturelle
Aktivitäten sowie soziale Angebote für spanischsprachige Menschen anbieten. In diesem Sinne
möchte sich das AWO-Begegnungszentrum bei den folgenden Personen/Organisationen bedanken,
die an der Veranstaltung teilgenommen haben:

 


- Heike Stapel (Sozialarbeiterin im AWO Begegnungszentrum im Bereich Migrationsberatung
für Erwachsene Zuwander*innen, auch auf Spanisch - AWO Landesverbandes Berlin);

 


- Rafaél Hernàndez Cuevas (Consejería de Trabajo, Migraciones y Seguridad
Social/Embajada de España – Spanische Botschaft Berlin);

 


- Barbara Nieto König und Torsten Otto (AYEKOO - arbeit und ausbildung e.V. - berufliche
Coaching und die Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund);

 


- Alejandra Sachse (Frauenalia gUG - soziales Unternehmen für mehr Diversität und
Chancengleichheit in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft).

 


Es war ein Fest für alle! Aber falls jemand nicht dabei sein konnte, kein Problem! Das nächste Konzert
steht nämlich schon vor der Tür: Wir sehen uns zum nächsten Sommerkonzert mit Balkanmusik, am
24. August um 14:00 Uhr, wieder im AWO-Begegnungszentrum und hoffentlich mit ein paar mehr
Sonnenstrahlen!

MariCarmen R. (Gruppenleitung des Tanzkurses „Grupo Amapola“) und Maria D. (Teilnehmerin des Tanzkurses).

Das Publikum und Teilnehmer*innen des Sommerkonzertes.

Christiane Börühan (Stellvertretende Leitung des Begegnungszentrums) eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen des Begegnungszentrums.

Teilnehmer*innen des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“ mit der Gruppenleitung MariCarmen Ruiz (in der Mitte mit dem gelben Kleid.)

Joan & Jack – Musik Duo des Sommerkonzertes im Begegnungszentrums.

Das Buffet des Sommerkonzertes

Auftritt des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Sommerkonzert im AWO-Begegnungszentrum

2023-7-28

Am Freitag, 28.7. fand das Sommerkonzert mit spanischer und lateinamerikanischer Musik im
AWO-Begegnungszentrum statt.

 


Viele Menschen kamen und ließen sich vom grauen und regnerischen Wetter draußen nicht
abschrecken: drinnen im Begegnungszentrum war es ein Fest! Dies war zuerst die Gelegenheit, die
Angebote des AWO-Begegnungszentrums für ein spanischsprachiges Publikum sichtbarer und
bekannter zu machen: die spanischsprachige Senior*innengruppe, geleitet von Teresa Agullo,
und den Senior*innen-Sevillana-Tanzkurs „Grupo Amapola“, geleitet von MariCarmen Ruiz. Bei
den beiden Ehrenamtlichen möchten wir uns für ihr langjähriges Engagement bedanken!

 


Während des Konzerts konnten wir spanische und südamerikanische Live-Musik von dem
talentierten Duos „Joan & Jack“ sowie den Auftritt der Tanzgruppe 'Amapola' erleben: ein Nachmittag
voller Musik, Tanz und Talent! Für die Mitorganisation und Mitfinanzierung des Konzerts, sowie für die
langjährige Unterstützung der „Grupo Amapola“ in unserem Haus danken wir Marion Dörner vom
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Stadtteil- und Seniorenangebote).

 


Letztlich war dieses Konzert eine Gelegenheit zur Vernetzung verschiedener Organisationen im
Berliner Raum, die u.a. Teil des spanischsprachigen Netzwerk „La Mesa“ sind und Beratung, kulturelle
Aktivitäten sowie soziale Angebote für spanischsprachige Menschen anbieten. In diesem Sinne
möchte sich das AWO-Begegnungszentrum bei den folgenden Personen/Organisationen bedanken,
die an der Veranstaltung teilgenommen haben:

 


- Heike Stapel (Sozialarbeiterin im AWO Begegnungszentrum im Bereich Migrationsberatung
für Erwachsene Zuwander*innen, auch auf Spanisch - AWO Landesverbandes Berlin);

 


- Rafaél Hernàndez Cuevas (Consejería de Trabajo, Migraciones y Seguridad
Social/Embajada de España – Spanische Botschaft Berlin);

 


- Barbara Nieto König und Torsten Otto (AYEKOO - arbeit und ausbildung e.V. - berufliche
Coaching und die Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund);

 


- Alejandra Sachse (Frauenalia gUG - soziales Unternehmen für mehr Diversität und
Chancengleichheit in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft).

 


Es war ein Fest für alle! Aber falls jemand nicht dabei sein konnte, kein Problem! Das nächste Konzert
steht nämlich schon vor der Tür: Wir sehen uns zum nächsten Sommerkonzert mit Balkanmusik, am
24. August um 14:00 Uhr, wieder im AWO-Begegnungszentrum und hoffentlich mit ein paar mehr
Sonnenstrahlen!

MariCarmen R. (Gruppenleitung des Tanzkurses „Grupo Amapola“) und Maria D. (Teilnehmerin des Tanzkurses).

Das Publikum und Teilnehmer*innen des Sommerkonzertes.

Christiane Börühan (Stellvertretende Leitung des Begegnungszentrums) eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen des Begegnungszentrums.

Teilnehmer*innen des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“ mit der Gruppenleitung MariCarmen Ruiz (in der Mitte mit dem gelben Kleid.)

Joan & Jack – Musik Duo des Sommerkonzertes im Begegnungszentrums.

Das Buffet des Sommerkonzertes

Auftritt des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“

Sommerkonzert im AWO-Begegnungszentrum

2023-7-28

Am Freitag, 28.7. fand das Sommerkonzert mit spanischer und lateinamerikanischer Musik im
AWO-Begegnungszentrum statt.

 


Viele Menschen kamen und ließen sich vom grauen und regnerischen Wetter draußen nicht
abschrecken: drinnen im Begegnungszentrum war es ein Fest! Dies war zuerst die Gelegenheit, die
Angebote des AWO-Begegnungszentrums für ein spanischsprachiges Publikum sichtbarer und
bekannter zu machen: die spanischsprachige Senior*innengruppe, geleitet von Teresa Agullo,
und den Senior*innen-Sevillana-Tanzkurs „Grupo Amapola“, geleitet von MariCarmen Ruiz. Bei
den beiden Ehrenamtlichen möchten wir uns für ihr langjähriges Engagement bedanken!

 


Während des Konzerts konnten wir spanische und südamerikanische Live-Musik von dem
talentierten Duos „Joan & Jack“ sowie den Auftritt der Tanzgruppe 'Amapola' erleben: ein Nachmittag
voller Musik, Tanz und Talent! Für die Mitorganisation und Mitfinanzierung des Konzerts, sowie für die
langjährige Unterstützung der „Grupo Amapola“ in unserem Haus danken wir Marion Dörner vom
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Stadtteil- und Seniorenangebote).

 


Letztlich war dieses Konzert eine Gelegenheit zur Vernetzung verschiedener Organisationen im
Berliner Raum, die u.a. Teil des spanischsprachigen Netzwerk „La Mesa“ sind und Beratung, kulturelle
Aktivitäten sowie soziale Angebote für spanischsprachige Menschen anbieten. In diesem Sinne
möchte sich das AWO-Begegnungszentrum bei den folgenden Personen/Organisationen bedanken,
die an der Veranstaltung teilgenommen haben:

 


- Heike Stapel (Sozialarbeiterin im AWO Begegnungszentrum im Bereich Migrationsberatung
für Erwachsene Zuwander*innen, auch auf Spanisch - AWO Landesverbandes Berlin);

 


- Rafaél Hernàndez Cuevas (Consejería de Trabajo, Migraciones y Seguridad
Social/Embajada de España – Spanische Botschaft Berlin);

 


- Barbara Nieto König und Torsten Otto (AYEKOO - arbeit und ausbildung e.V. - berufliche
Coaching und die Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund);

 


- Alejandra Sachse (Frauenalia gUG - soziales Unternehmen für mehr Diversität und
Chancengleichheit in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft).

 


Es war ein Fest für alle! Aber falls jemand nicht dabei sein konnte, kein Problem! Das nächste Konzert
steht nämlich schon vor der Tür: Wir sehen uns zum nächsten Sommerkonzert mit Balkanmusik, am
24. August um 14:00 Uhr, wieder im AWO-Begegnungszentrum und hoffentlich mit ein paar mehr
Sonnenstrahlen!

MariCarmen R. (Gruppenleitung des Tanzkurses „Grupo Amapola“) und Maria D. (Teilnehmerin des Tanzkurses).

Das Publikum und Teilnehmer*innen des Sommerkonzertes.

Christiane Börühan (Stellvertretende Leitung des Begegnungszentrums) eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen des Begegnungszentrums.

Teilnehmer*innen des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“ mit der Gruppenleitung MariCarmen Ruiz (in der Mitte mit dem gelben Kleid.)

Joan & Jack – Musik Duo des Sommerkonzertes im Begegnungszentrums.

Das Buffet des Sommerkonzertes

Auftritt des Senior*innen-Sevillana-Tanzkurses „Grupo Amapola“