Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten
Seiten

Ben Eberle war seit dem 1.7.1994 der Leiter des AWO Begegnungszentrums und maßgeblich für dessen Neukonzeptionierung und fachliche Weiterentwicklung…

[mehr]

IDAHOBITA* steht für Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans- und Asexuellen-feindlichkeit. Diese Begriffe beschreiben die negativen…

[mehr]

Vergangene Woche waren wir zu Gast bei Oromo Horn von Afrika Zentrum e.V. @oromo.zentrum Deutsch-Afrikanische Begegnungsstätte im Ortsteil Wedding. Es…

[mehr]

Der deutsche Arzt und Sexualforscher, war schwul, Sozialist und Jude. Hirschfeld
gründete vor über 100 Jahren das erste Institut für…

[mehr]

Zusammen mit Eltern und  Kindern von HIPPY und e:du haben wir das Familienzentrum Menschenskinder besucht.

Hier konnten wir uns über die laufenden…

[mehr]

2024-4-18

Bei einem von Curioso geleiten Workshop haben wir am 18 April mit Kindern und Eltern von
HIPPY und e:du im Garten des Begegnungszentrum…

[mehr]

2024-3-27

Am 27 März waren wir zusammen mit Eltern und Kindern von HIPPY zum Bilderbuchkino in der
Mittelpunkt-Bibliothek am Kotti.

 


Auf dem…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“…

[mehr]

Ein Projekt von Artemisia, gefördert von der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem
Awo Begegnungszentrum.

 


Das Projekt „Inklusion in Bewegung“…

[mehr]

2024-3-21

Wie jedes Jahr haben wir uns am Internationalen Tag gegen Rassismus beteiligt. In diesem
Jahr gab es unter dem Motto „Menschenrechte für…

[mehr]
Seiten
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 24.05.2024

Info-Filme für Eltern zum Kita-Einstieg

 

Der Übergang von der Familie in die Kita ist ein bedeutsamer Schritt.

Im Rahmen des Bundesprogramms „Kita –Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ wird dieser Übergang aktiv unterstützt. Kita Einstiegs- Fachkräfte und andere Eltern- und Bildungswegbegleiter*innen sind dabei wichtige Mitgestaltende dieses Übergangs.

In Zeiten der Corona Pandemie war es den Eltern nicht möglich, Kitas zu besichtigen, um einen Einblick in den Kita- Alltag zu erhalten und ein Verständnis für deren Bildungsauftrag zu entwickeln.

Mit den Filmen, die jeweils einen unterschiedlichen Fokus setzen, öffnen wir virtuell die Türen zweier Kitas im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg für Eltern und andere Interessierte.

Wir wünschen uns, dass diese Filme in der Elternbegleitung eingesetzt werden und zu Fragen und Diskussionen anregen sowie den Eltern einen Ausschnitt der Vielfalt der Bildungsinstitution Kita in einer demokratischen Gesellschaft vermitteln.

 

Die Filme entstanden im Rahmen des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“, das von Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2017 finanziert wird. Im Auftrag des Jugendamtes Friedrichshain-Kreuzberg setzen die Träger Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. und Nestwärme, Verein zur Betreuung und Beratung von AIDS-betroffenen Familien, Kindern und Jugendlichen e.V. niedrigschwellige Angebote um, die Familien mit Zugangsbarrieren bei der Kitaplatzsuche und beim Übergang in die Kita unterstützen und begleiten.

 

An der Entwicklung und Umsetzung des Filmprojekts waren die AWO, das Jugendamt, die Kita Traumbaum (Orte für Kinder GmbH), die Kita und das Familienzentrum der Kindervilla Waldemar e.V. und eine Kreuzberger Stadtteilmutter beteiligt.

 

Ein besonderer Dank geht an die Eltern und Kinder, die sich an dem Filmprojekt beteiligt haben.

 

 

Filmemacherin: Nora Wetzel.

 

Künstlerisch-pädagogische Begleitung: Ingrid Macziey.

 

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Info-Filme für Eltern zum Kita-Einstieg

 

Der Übergang von der Familie in die Kita ist ein bedeutsamer Schritt.

Im Rahmen des Bundesprogramms „Kita –Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ wird dieser Übergang aktiv unterstützt. Kita Einstiegs- Fachkräfte und andere Eltern- und Bildungswegbegleiter*innen sind dabei wichtige Mitgestaltende dieses Übergangs.

In Zeiten der Corona Pandemie war es den Eltern nicht möglich, Kitas zu besichtigen, um einen Einblick in den Kita- Alltag zu erhalten und ein Verständnis für deren Bildungsauftrag zu entwickeln.

Mit den Filmen, die jeweils einen unterschiedlichen Fokus setzen, öffnen wir virtuell die Türen zweier Kitas im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg für Eltern und andere Interessierte.

Wir wünschen uns, dass diese Filme in der Elternbegleitung eingesetzt werden und zu Fragen und Diskussionen anregen sowie den Eltern einen Ausschnitt der Vielfalt der Bildungsinstitution Kita in einer demokratischen Gesellschaft vermitteln.

 

Die Filme entstanden im Rahmen des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“, das von Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2017 finanziert wird. Im Auftrag des Jugendamtes Friedrichshain-Kreuzberg setzen die Träger Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. und Nestwärme, Verein zur Betreuung und Beratung von AIDS-betroffenen Familien, Kindern und Jugendlichen e.V. niedrigschwellige Angebote um, die Familien mit Zugangsbarrieren bei der Kitaplatzsuche und beim Übergang in die Kita unterstützen und begleiten.

 

An der Entwicklung und Umsetzung des Filmprojekts waren die AWO, das Jugendamt, die Kita Traumbaum (Orte für Kinder GmbH), die Kita und das Familienzentrum der Kindervilla Waldemar e.V. und eine Kreuzberger Stadtteilmutter beteiligt.

 

Ein besonderer Dank geht an die Eltern und Kinder, die sich an dem Filmprojekt beteiligt haben.

 

 

Filmemacherin: Nora Wetzel.

 

Künstlerisch-pädagogische Begleitung: Ingrid Macziey.