Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Teilnahme des Vielfaltszirkels Marzahn-Hellersdorf an der Interkulturelle Woche 2023

2023-9-2

„Schöner leben ohne Nazis“ – Auftaktveranstaltung zu den Interkulturellen Tagen 2023
Am 2. September 2023 findet von 14 - 19 Uhr, nunmehr zum fünfzehnten Mal, das Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ auf dem Alice-Salomon-Platz statt.

 

„Schöner leben ohne Nazis“ wird von verschiedenen Parteien und Vereinen, die sich im Bündnis für Demokratie versammelt haben, durchgeführt. Seit seiner ersten Ausgabe hat sich das Netzwerk stetig erweitert. Insgesamt werden sich in diesem Jahr über 40 Institutionen, meist aus dem Bezirk auf der Bühne oder an Ständen daran beteiligen.

 

Bei „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ präsentieren sich verschiedene im Bezirk ansässige demokratische Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Parteien, Ämter, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften), die sich aktiv dem Ziel verschrieben haben, gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und jedwede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu setzen.

 

Der Vielfaltszirkel des Projektes „CoNTeS“ nimmt am Demokratiefest mit unserer Kooperationspartnerin AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord teil.
 

 

Wir wünschen uns Vernetzung und einen guten Austausch mit den Besucher*innen des Festes.
Die Interkulturelle Woche ist ein wichtiger Anlass die Diversität sichtbarer zu machen und ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

 

Weiter Informationen:
Schöner leben ohne Nazis 2023 | Roter Baum Berlin (roter-baum-berlin.de)

Heute ist der 04.03.2024

Teilnahme des Vielfaltszirkels Marzahn-Hellersdorf an der Interkulturelle Woche 2023

2023-9-2

„Schöner leben ohne Nazis“ – Auftaktveranstaltung zu den Interkulturellen Tagen 2023
Am 2. September 2023 findet von 14 - 19 Uhr, nunmehr zum fünfzehnten Mal, das Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ auf dem Alice-Salomon-Platz statt.

 

„Schöner leben ohne Nazis“ wird von verschiedenen Parteien und Vereinen, die sich im Bündnis für Demokratie versammelt haben, durchgeführt. Seit seiner ersten Ausgabe hat sich das Netzwerk stetig erweitert. Insgesamt werden sich in diesem Jahr über 40 Institutionen, meist aus dem Bezirk auf der Bühne oder an Ständen daran beteiligen.

 

Bei „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ präsentieren sich verschiedene im Bezirk ansässige demokratische Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Parteien, Ämter, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften), die sich aktiv dem Ziel verschrieben haben, gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und jedwede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu setzen.

 

Der Vielfaltszirkel des Projektes „CoNTeS“ nimmt am Demokratiefest mit unserer Kooperationspartnerin AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord teil.
 

 

Wir wünschen uns Vernetzung und einen guten Austausch mit den Besucher*innen des Festes.
Die Interkulturelle Woche ist ein wichtiger Anlass die Diversität sichtbarer zu machen und ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

 

Weiter Informationen:
Schöner leben ohne Nazis 2023 | Roter Baum Berlin (roter-baum-berlin.de)

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Teilnahme des Vielfaltszirkels Marzahn-Hellersdorf an der Interkulturelle Woche 2023

2023-9-2

„Schöner leben ohne Nazis“ – Auftaktveranstaltung zu den Interkulturellen Tagen 2023
Am 2. September 2023 findet von 14 - 19 Uhr, nunmehr zum fünfzehnten Mal, das Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ auf dem Alice-Salomon-Platz statt.

 

„Schöner leben ohne Nazis“ wird von verschiedenen Parteien und Vereinen, die sich im Bündnis für Demokratie versammelt haben, durchgeführt. Seit seiner ersten Ausgabe hat sich das Netzwerk stetig erweitert. Insgesamt werden sich in diesem Jahr über 40 Institutionen, meist aus dem Bezirk auf der Bühne oder an Ständen daran beteiligen.

 

Bei „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ präsentieren sich verschiedene im Bezirk ansässige demokratische Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Parteien, Ämter, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften), die sich aktiv dem Ziel verschrieben haben, gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und jedwede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu setzen.

 

Der Vielfaltszirkel des Projektes „CoNTeS“ nimmt am Demokratiefest mit unserer Kooperationspartnerin AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord teil.
 

 

Wir wünschen uns Vernetzung und einen guten Austausch mit den Besucher*innen des Festes.
Die Interkulturelle Woche ist ein wichtiger Anlass die Diversität sichtbarer zu machen und ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

 

Weiter Informationen:
Schöner leben ohne Nazis 2023 | Roter Baum Berlin (roter-baum-berlin.de)

Teilnahme des Vielfaltszirkels Marzahn-Hellersdorf an der Interkulturelle Woche 2023

2023-9-2

„Schöner leben ohne Nazis“ – Auftaktveranstaltung zu den Interkulturellen Tagen 2023
Am 2. September 2023 findet von 14 - 19 Uhr, nunmehr zum fünfzehnten Mal, das Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ auf dem Alice-Salomon-Platz statt.

 

„Schöner leben ohne Nazis“ wird von verschiedenen Parteien und Vereinen, die sich im Bündnis für Demokratie versammelt haben, durchgeführt. Seit seiner ersten Ausgabe hat sich das Netzwerk stetig erweitert. Insgesamt werden sich in diesem Jahr über 40 Institutionen, meist aus dem Bezirk auf der Bühne oder an Ständen daran beteiligen.

 

Bei „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ präsentieren sich verschiedene im Bezirk ansässige demokratische Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Parteien, Ämter, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften), die sich aktiv dem Ziel verschrieben haben, gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und jedwede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu setzen.

 

Der Vielfaltszirkel des Projektes „CoNTeS“ nimmt am Demokratiefest mit unserer Kooperationspartnerin AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord teil.
 

 

Wir wünschen uns Vernetzung und einen guten Austausch mit den Besucher*innen des Festes.
Die Interkulturelle Woche ist ein wichtiger Anlass die Diversität sichtbarer zu machen und ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

 

Weiter Informationen:
Schöner leben ohne Nazis 2023 | Roter Baum Berlin (roter-baum-berlin.de)